2. Werferabend des LAC Lübeck:
Asse stechen erneut

18. September 2019

WA20190918

Lübeck, 18. September 2019

Auch wenn sich die Saison deutlich dem Ende zuneigt, sind die Wurfasse des LAC Lübeck dennoch nicht leistungsmüde. In Venedig bestätigte wie berichtet Ralf Mordhorst seine tolle Spätform mit einem Titel und insgesamt drei Medaillen bei den Senioren-Europameisterschaften in der Lagunenstadt. Beim 2. Werferabend auf dem heimischen Buniamshof schließlich wussten weitere LAC-Werfer/innen zu gefallen.

Beim Hammerwurf der Frauen kehrte sich die Reihenfolge des 1. Werfertags aus der Vorwoche um: Dieses Mal hatte Jennifer Fentroß mit 44,36 m die Nase deutlich vor Mareike Becker (43,61 m) vorn.

Leoni de Graaf machte im Diskuswerfen der Frauen Zielwerfen auf ihre erst eine Woche alte Saisonbestleistung von 38,74 m. Schließlich wurden 38,72 m als Tagesbestweite vermessen. Deutlich verbessert gegenüber der Vorwoche zeigte sich wU18-Werferin Bele von Behr: Sie steigerte sich um knapp drei Meter auf 32,70 m, verfehlte ihre persönliche Bestleistung um lediglich 24 Zentimeter.

Bei den Männern überzeugte Matthias Thriene mit dem Zweikilodiskus. In der Vorwoche noch bei 31,09 m “hängengeblieben” lief es bei der zweiten Auflage der Werferabendserie mit 35,33 m deutlich besser, was vor allem für den am Wochenende bevorstehenden Einsatz im Rahmen der Team-DM der Senioren in München Hoffnung auf ein gutes Ergebnis macht.

WA20190918 WA20190918

Text und Fotos: U. Mundt